Willkommen auf meiner Homepage!

Hahnrei Wolf Käfer.

'Hahnrei' ist ein programmatisches Pseudonym. Nach der tausendsten Frage rund um diesen Namen hat der Autor den Lyrikband 'täuschungen' geschrieben. Sollte sich nach der Lektüre jemand nicht als Hahnrei fühlen, möge er sich bitte melden.

Käfer hat Romane, Erzählungen, Paragraphenprosa, Fernsehspiele, Hörspiele, Dramen, vor allem Kurzdramen und Dreiminutenspiele, aber vor allem Lyrik, Lyrik und wieder Lyrik geschrieben. In seinen Büchern kommen die Gedichte freilich nicht wie aus jedem Dorf ein Hund, da herrschen streng komponierte Lyrikzyklen vor, ablesbar schon an den Titeln der ersten drei Bände. ('einer' 'unterwegs' 'zum anderen')

Derzeit machen Käfer die Kyoka Spaß, deshalb auch die Empfehlung, das Kyoka des Tages anzuschauen. Das Kyoka ist eine japanische Lyrikform, in der eine Silbenordnung von fünf / sieben / fünf / sieben / sieben vorgeschrieben ist. Trotz aller Problematik, so etwa von einer Sprache in die andere, von einer Kultur in die andere zu importieren, bedeutet diese formal erzwungene Verknappung Reiz und Herausforderung für den Autor. Klassisch gesagt: Schauen Sie sich das an.